Kiefergelenk

image_pdfimage_print

In meiner Mediensammlung habe ich einen Film, der damals vom Institut für den wissenschaftlichen Film (IWF) herausgegeben wurde.

Dieser wurde 1939 aufgenommen und zeigt verschiedene Röntgenkinematographische Aufnahmen des Schädels, der Kiefergelenke und der HWS bei unterschiedlichen Bewegungen. Interessant sind die Zusammenhänge zwischen Kauen und den Bewegungen der HWS, welche die Bewegungen der Mandibula/Maxilla aufnimmt und mehrheitlich widerlagert.

 

 

 

PDF

Was man vom Kiefergelenk wissen sollte – ZS für Manuelle Medizin 2001 – Teil I – IV

PDF

Dysfunktionen im Kiefergelenk – ZS für Manuelle Medizin 2003 – 6

3 thoughts on “Kiefergelenk

  1. Eindrucksvolles Video. Habe ich so noch nie gesehen. Grundsätzlich ist die Widerlagerung der der HWS schon klar. Aber dies mal so zu sehen, ist wirklich interessant. Insofern sind auch in der HWS ausgelöste Schmerzen beim Kauen noch deutlicher erklärbar.

  2. Lieber André
    Das ist genau die richtig Schlussfolgerung, die Du hier erwähnst! Das Kauen findet auch in der HWS statt und gehört somit zum gesamten Bewegungsmuster, welches wiederum die Schmerzen in der HWS, die beim Kauen stattfinden können erklären und auch umgekehrt.

  3. Das ist wirklich spannend. Das Kiefergelenk selbst kann ich nicht sehen??? Beim Kauen lässt sich die Multidimension der Aktivität erahnen. Zeigt die Aufnahme danach ein Lutschen oder Sprechen? Was ist wohl das Dritte, wo der Unterkiefer sich nur wenig vor/rück schiebt? Ist das normales Schlucken? Wäre auch spannend zu sehen, wie sich unterschiedliche Einstellungen der Kla bei der engen Korrelation zu Kopfgelenken/Hws auf diese Mechanismen auswirken….
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.