Fragen

image_pdfimage_print

An dieser Stelle können Fragen formuliert werden, die nicht direkt mit den veröfffentlichen Beiträgen zu tun haben.

6 thoughts on “Fragen

  1. Liebe Unda
    Als User werden aktive TeilnehmerInnen des Blog geführt. Dazu benötigt man Autorenrechte, die ich als Adminstrator vergeben kann. Du würdest dann per E-Mail die Log In Daten bekommen und könntest mit dem Autorinnenstatus eigene Beiträge veröffentlichen und zur Diskussion stellen.
    Bisher habe ich die Autorenrechte nur den „Gründungsmitgliedern“ und Andreas gewährt.

    Prinzipiell können aber alle StudentenInnen einen solchen Status erhalten. Da dieses Einrichten aber mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, habe ich vorläufig auf das generelle Eröffnen der Autorenkonti verzichtet, da die aktive Beteiligung, wie erwähnt, sehr rudimentär ist. Ich muss zuerst wissen, ob das Interesse dazu überhaupt da ist. Dann eröffne ich gerne diese Autorenkontis.

  2. Ich habe eine Frage an alle Mitleser: beim Sitzen auf dem Pezziball, ist die Unterstützungsfläche klar definiert. Sie ist variabel durch die Spurbreite und die Festigkeit des Balls. Verändert sie sich, wenn die Fersen abgehoben sind? Vielleicht eine blöde Frage, aber über so was denk ich manchmal nach ……Ein gutes Wochenende für alle, Kerstin

  3. Ich habe mir das ganze kurz aufgezeichnet:

    SKV definiert die USFL als “ … die kleinste Fläche, die die Auflageflächen des Körpers auf der Unterlage umschliessen“.
    SKV Ballgymnastik 1. Auflage 1981

    Werden die Fersen abgehoben, verkleinert sich die Umrissfläche der Auflagenflächen -- grün zu blau, und damit per Definition die USFL -- qed (quod erat demonstrandum).

    Interessante Frage.

    • Klar! Ich wusste, dass es so ist natürlich, aber hatte kein Vorstellung, warum. Und noch was, hier stehen die „FLA“ konvergent. Ist bei parallel Stellung eventuell der Unterschied der Verkleinerung der Unterstützungsfläche geringer??

    • So würde ich das im Grunde auch sehen. Allerdings könnte ich im Knie ja eine Außenrotation machen (Fußaußenkannte parallel zur blauen Linie) und damit ist die Unterstützungsfläche zwar immer gleich, aber ich stehe halt mit den Füßen nur mit dem Ballen und nicht mit dem ganzen Fuß.

      Es kommt also im Sprunggelenk ein Unsicherheitsfaktor dazu. Deshalb ist die Stabilität der Ausgangsstellung trotzt gleicher Unterstützungsfläche nicht gleich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.